Performance Coaching - Personalführung: Richtig abholen! Erfolgreich einsetzen!

Übersicht Blog
Foto von August-de-richelieu

Personalführung

Richtig abholen! Erfolgreich einsetzen!

In unserer modernen Zeit nehmen Komplexität und Dynamik in Wirtschaft und Gesellschaft weiter zu. Weltweite Vernetzung internationaler Märkte, demografischer Wandel und die Entwicklung hin zu einer Dienstleistungsgesellschaft sind dabei nur einige Aspekte dieser zunehmenden Komplexität.
Daraus ergeben sich neue Anforderungen an Unternehmens- und Personalführung. Der Unternehmensalltag ist vielschichtiger geworden, so dass es vieler unterschiedlicher und kluger Köpfe bedarf, um die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Was ist die Formel für Führung?

Führung bildet sich in den Beziehungen zwischen Menschen und Organisationen, zwischen Märkten, Lieferanten und Kunden usw. Aus dieser multidimensionalen Beziehungsdynamik entstehen auch neue Möglichkeiten für nachhaltige Lösungen.
Aktuelle Entwicklungen haben Unternehmenskonzepte hervorgebracht, die Dezentralisierung und Hierarchieabbau mit neuen inner- und zwischenbetrieblichen Organisationsformen verbinden.
Führung wandelt sich zu einer Funktion, die Kompetenzen und Verantwortlichkeiten der Beschäftigten fördert und verlangt eine Führungsform, die in der gesamten Organisation bis in die letzte Nische eines Unternehmens praktiziert wird.

Gefragt ist demnach eine Organisationsdemokratie, welche die Entwicklung von integrativer Führung – das Einbinden von Werten und Führen über Werte – ermöglicht und fördert.
Nicht über, sondern mit denen stehen, die ihnen folgen. Zuhören. Vertrauen schaffen. Beziehungen aufbauen. Gemeinschaftlich verhandeln und Konflikte lösen.

„Wer Menschen führen will, muss hinter ihnen gehen.“ (Lao Tse)

Hierzu bedarf es Führungspersönlichkeiten, die gut mit verschiedenen Gruppen, Kulturen, Kompetenzen und Denkweisen umgehen können, die herausragende Kommunikatoren sind und Zusammenhänge schaffen. Die Mitarbeit fördern und Bündnisse schmieden können. Aber auch Führungspersönlichkeiten, die sie miteinander verbinden und entschieden handeln können.

Werteorientierte Führung bedeutet, die Handlungskompetenz anderer zu stärken. Selbstmanagement zu fördern. Mitarbeiter zu ermutigen, sich auf unterschiedliche Art und Weise zu definieren und auszudrücken.

Sie bedeutet: Vertrauen aufzubauen, ehrlich und einfühlend zu kommunizieren und persönliches Engagement anzuregen. Sie bedeutet gleichermaßen Respekt vor Vielfalt, das Prüfen sozialer und umweltbezogener Auswirkungen, den Ausgleich wirtschaftlicher und menschlicher Faktoren.

Am meisten bedeutet wertorientierte Führung jedoch, sich selbst treu zu sein.

Übersicht Blog