wispo Akademie

Teamprozesse hinterfragen, begleiten und aktiv gestalten

„Paradoxerweise sind die besten Teams diejenigen, die zu ihren menschlichen Schwächen stehen. Mitglieder eines erfolgreichen Teams schämen sich nicht dafür, keine perfekten Maschinen zu sein und überwinden genau dadurch jene Schwierigkeiten, die Vertrauen, Konfliktfähigkeit, verbindliche Zusagen, Verantwortung und den Willen, Ergebnisse vorzeigen zu können, so besonders machen.“

Patrick Lencioni

Die Globalisierung und der immer rasantere Fortschritt der Informationstechnologie und damit einhergehend der Digitalisierung haben Märkte und damit auch Wettbewerbsbedingungen für Unternehmen radikal und immer schneller verändert. Immer neue und höhere Anforderungen werden an das Leistungsvermögen und die Flexibilität von Unternehmen und deren Mitarbeiter gestellt. Je komplexer dabei die Strukturen und je stärker die Organisationsbereiche eines Unternehmens im Umbruch begriffen sind, desto größer der Druck und die Anforderungen an die Anpassungsfähigkeit eines jeden einzelnen als ‚Human Resource‘ eines Unternehmens.

Teamfähigkeit als Schlüsselkompetenz und Erfolgsfaktor

Voraussetzung für den Erfolg des Unternehmens unter sich ständig verändernden Bedingungen sind seine Mitarbeiter: eine lernende Organisation, in der Teamfähigkeit längst zu einer Schlüsselkompetenz geworden ist und als Anspruch und Herausforderung zugleich zu sehen ist.

Teams werden zusammengelegt, neu strukturiert, um neue Kräfte freizusetzen und Synergien zu nutzen. Aufgaben und Zuständigkeiten werden neu zugeordnet, Kompetenzen zugeschrieben oder gar in Frage gestellt. Und jede anstehende Veränderung bringt Unsicherheiten, Konfliktpotenzial und auch individuelle Ängste mit sich – bei allen Mitarbeitern auf allen Ebenen eines Unternehmens.

Coaching von Teams: Wie funktionieren Teams? Wie funktionieren Sie noch besser?

Wie funktionieren Teams? Mithilfe regelmäßiger Reflexionsrunden und Perspektivenwechsel können Teammitglieder in ihren persönlichen Kompetenzen gestärkt, schwierige Beziehungen und Aufgabenstellungen geklärt werden. Angeleitet und in einer angenehmen Atmosphäre werden die Mitglieder eines Teams zur Reflexion und Weiterentwicklung motiviert und Teamprozesse einem „Check-Up“ unterzogen:

Wie funktionieren Teams? Und wie funktionieren Sie noch besser?

Nutzen Sie die Möglichkeit des Coachings von Teams. Setzen Sie den kreativen Prozess im Team in Gang. Geben Sie Teams die Möglichkeit, sich voll auf die Inhalte zu konzentrieren. Nutzen Sie die entstehende Perspektivenvielfalt. Gewinnen Sie neue Ideen und Mitarbeiter als Mitstreiter, die getroffene unternehmerische Entscheidungen mittragen.

zurück zur Übersicht